Alle Preisangaben brutto

Preisangaben
mit oder ohne Umsatzsteuer?
Firmenkunde
(ohne Umsatzsteuer)
Privatkunde
(mit Umsatzsteuer)

0,00 Euro

Mein Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Experten für den
ersten Eindruck
seit 2003.

DSGVO Telefonansage

Telefonansagen für die DSGVO

Die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist in aller Munde – wir liefern die passenden Telefonansagen dazu. 

Demos Telefonansagen DSGVO

Dr. med. Georg Roth

Ansage vor Melden

Liebe Patienten Sie sind verbunden mit der Privatpraxis für Dermatologie Dr. med. Georg Roth. Bevor wir Ihren Anruf persönlich entgegennehmen, möchten wir Sie auf die gesetzlichen vorgeschriebenen Datenschutzhinweise aufmerksam machen. Wir speichern nur die zur Terminvergabe notwendigen Daten, wie Vor- und Nachnahme, Geburtsdatum, Telefonnummer und den Grund Ihres Anrufes. Die nächste freie Mitarbeiterin nimmt Ihren Anruf gleich entgegen.

DEMO D1073

Details dieser Zusammenstellung

Ansage vor Melden

94 ,01

  1. Stimme 1000
  2. individueller Text, einsprachig
  3. einmaliger Preis, keine Folgekosten
Im Konfigurator öffnen
Unser Angebot

Telefonansage

94 ,01

  1. Deutsche (DE) Stimme
  2. Auf Wunsch mit gemafreier Musik
  3. individueller Text
  4. einmaliger Preis, keine Folgekosten

In welchem Dateiformat erhalte ich die Telefonansage?

Alle unsere Produktionen liefern wir Ihnen als MP3. Mit unserem kostenfreien online Audiokonverter können Sie diese dann in alle gängigen Telefonformate wandeln. Sollten sich dabei Fragen ergeben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Seite.

Ihre individuelle Telefonansage
Jetzt zusammenstellen

Haben wir Sie
neugierig gemacht?
Wie dürfen wir Ihnen helfen? Bitte rufen Sie mich an Ich benötige ein Angebot

Mehr Infos zu Telefonansagen für den Datenschutz

Wir als professionelles Tonstudio erstellen Telefonansagen für die DSGVO Thematik

Seit dem 25. Mai 2018 ist die der gesamten Europäischen Union die Datenschutz Grundverordnung (kurz: DSGVO) in Kraft getreten. Genauer gesagt galt die Regelung sogar bereits seit dem 24.Mai 2016, allerdings gab es eine 2jährige Übergangszeit, bzw. Umsetzungsfrist. Diese ist nun also endgültig abgelaufen, und alle müssen sich nun an die Verordnung halten. Seitdem trifft man beispielsweise beim Browsen im Internet aller Orten auf Pop-Ups, welche auf den Datenschutz hinweisen. Gemäß Art. 13 der EU DSGVO muss nun über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten eindeutig und detailliert informiert werden. Selbstverständlich gilt dies nicht nur für schriftlich gegebene Informationen und Daten, wie beispielsweise beim Newsletter Abonnement im Internet, sondern auch für mündlich angegebene Daten, etwa beim Telefongespräch. Insbesondere große Unternehmen, die per Telefon Waren und Dienstleistungen verkaufen, können deutlich von einer entsprechenden Datenschutz-Telefonansage profitieren. Diese sollte allerdings unbedingt professionell produziert werden, denn der Unterschied zur selbst gebastelten Ansage fällt sofort auf.

Obwohl bislang nicht 100% klar ist, ob eine entsprechende DSGVO Telefonansage rechtlich vorgeschrieben ist und wie detailliert diese aussehen sollte, so geht man mit einer entsprechenden Ansage zur DSGVO ganz bestimmt auf Nummer sicher und riskiert nichts. Am sichersten und unkompliziertesten ist es, dass Sie in Ihr IVR-Menü eine entsprechende Auswahl einfügen, so dass die Anrufer die Möglichkeit haben, sich eingehend über die wichtigsten Punkte Ihrer Datenschutzerklärung zu informieren.

 

Warum überhaupt eine professionelle Telefonansage?

 

Der erste Kontakt mit einem Unternehmen erfolgt oft über das Telefon. Somit erhält der potentielle Kunde hierbei unweigerlich einen ersten und somit entscheidenden Eindruck über das Unternehmen. Schlechte und qualitativ minderwertige Ansagen, irritierende Musik, unverständliche Sprecher, komplizierte Menüs, all das hat bereits schon viele Kunden verärgert und frustriert den Hörer auflegen lassen, bevor man überhaupt als Unternehmen eine Chance hatte, persönlich mit den Anrufern zu kommunizieren. Auf diese Weise verlieren Unternehmen ständig wertvolle Kunden.

Auf was sollte man achten?

Auch bei Ansagen gemäß DSGVO gelten zunächst einige allgemeine Aspekte, mit denen Sie für einen guten Eindruck sorgen:

  • Professionelle Sprecher, die mit klar verständlicher Stimme und in angenehmen Ton die Informationen geben
  • Ansprechende und professionelle ausbalancierte und aufgenommene Hintergrundmusik
  • Gut strukturiertes und übersichtliches Auswahlmenü
  • Individualisierung, so dass die Ansage sich von anderen positiv und erkennbar abhebt

Seit dem Inkrafttreten der DSGVO der Europäischen Union, sollte man unbedingt auch noch Aspekte des Datenschutzes mitberücksichtigen. Im Rahmen einer professionell produzierten Telefonansage die DSGVO zu erwähnen ist im Prinzip sehr einfach, sollte aber natürlich elegant und natürlich mit eingeflochten werden. Eine gute Möglichkeit ist es, einen Menüpunkt mit einzufügen, unter dem sich der potentielle Kunde bei Interesse weiter informieren kann. Oder aber man weist darauf hin, dass es mehr Informationen zum Thema auf der Internetseite des Unternehmens zu finden sind.

Textbeispiele für Ansage Datenschutz

Am besten ist es, wenn die Ansage vor Melden einer tatsächlichen Person erfolgt. Auf diese Weise ist der Anrufer über den Sachverhalt informiert und kann dann, sobald er mit der gewünschten Person spricht, sofort mit seinem Anliegen anfangen und muss nicht aufwendig informiert werden. Dies spart sowohl Anrufer als auch Mitarbeiter Zeit. Etwas durch ein simples: "Um die gesetzlichen Informationen zum Datenschutz zu hören, wählen Sie die 9." Unter dem entsprechenden Menüpunkt, können Sie dann eine Ansage zum Datenschutz einfügen.
Oder aber sie weisen auf Ihre Webseite hin:

Verehrter Anrufer. Im anschließenden Telefonat werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Richtlinien der EU-Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch auf unserer Homepage. Sie werden nun verbunden, bitte bleiben Sie am Apparat.

Herzlich willkommen. Wir sind gemäß EU Richtlinien gesetzlich dazu verpflichtet, Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten zu informieren. Bei diesem Anruf werden Daten wie Ihre Rufnummer, Datum, Uhrzeit und die Dauer des Gesprächs erfasst und verarbeitet. Sollten Sie damit nicht einverstanden sind, so können Sie zu Gesprächsbeginn einen entsprechenden Hinweis geben. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite. Sie werden jetzt verbunden.

Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, die richtige Lösung für Ihr Unternehmen zu finden!


Für die Bereitstellung unserer Dienste nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK, einverstanden